Beleuchtungsstärke erfassen

Beleuchtungsstärke (Text original openSenseMap)

Definition:

Elektromagnetische Energie bewegt sich in Wellen durch den Raum. Ihr Spektrum reicht von sehr langen Radiowellen bis hin zur sehr kurzwelligen Gammastrahlung. Das menschliche Auge kann dabei nur einen sehr kleinen Teil dieses Spektrums wahrnehmen: das sichtbare Licht. Die meiste Strahlung auf der Erde kommt von der Sonne. Für uns ist das sichtbare Licht besonders interessant.

Einheit:

Um die Beleuchtungsstärke des Lichts im sichtbaren Teil des Spektrums zu messen, wird die Einheit Lux verwendet.

Interpretation:

Bei einem hellen Sonnentag beträgt sie über 100.000 Lux, in einer Vollmondnacht hingegen nur etwa bei einem Lux.

Fun Fact:

Licht ist extrem wichtig für unsere Sinneswahrnehmung. 80 Prozent aller Informationen nehmen wir über unsere Augen auf.