Ein neuer Mapping-Node mit GPS on Board (TTGO TBeam)

Seit ein paar Monaten gibt es von TTGO den T-Beam. Die Produktmerkmale dieses Nodes haben mich sofort überzeugt. Neben LoRa, WiFi, Bluetooth und optionalem Oled-Display bietet das Modul auch noch einen GPS-Chip. Da bietet er sich als Tracker sofort an. Die Stromversorgung unterwegs wird mit einer 18650 Batterie sichergestellt.

Ca. 3 Wochen nach der Bestellung ist der T-Beam bei mir eingetroffen. Wie schön, daß es mit dem PaxCounter auch gleich die passende Software für dieses Modul gibt. Ich habe mir die Software mit Hilfe der Atom-IDE konfiguriert und dann installiert. Vorab gab es auch noch ein Oled-Display (0,96") für das Modul (Vorsicht, VCC und GND gekreuzt), welches ich kurzfristig auf den T-Beam aufgelötet habe.

Die PaxCounter-Software zählt die Smartphones im Umfeld anhand der MAC-Adresse (WLAN und Bluetooth), speichert die Anzahl (aber nicht die Adresse) und übermittelt diese an das TTN (The Things Network) zusammen mit ein paar anderen Daten (u. a. den GPS-Koordinaten).

Da der T-Beam Node mit integriertem GPS die GPS-Daten bei der Übermittlung derPayload an das TTN mitschickt, benötige ich keinen externen TTN Mapper mehr, sondern ich kann auf den TTN Mapper des TTN zurückgreifen, der sich in der Oberfläche über Integrations ganz einfach einbinden läßt. Dann werden die GPS-Daten vom TTN an TTNMapper.org durchgereicht.

4 Like

Moin @Loobster

Schönes Ding.
Magst du auch noch berichten, was das Teil gekostet hat (frei Haustür). Wo du es bestellt hast? Welches Display hast du verwendet und wie angeschlossen? Quellenangabe für den Code?
Auf alle Fälle ein spannendes Projekt!

Gruß

Moin,

der T-Beam hat 22,60 € gekostet. Gekauft habe ich ihn über Ali-Baba.

Das OLED-Display mußte ich noch extra besorgen (6,79 €), weil meine Standard-OLED’s von den Anschlüssen her nicht passten. Normal ist GND,VCC,SCL,SDA. Am T-Beam ist die Belegung von GND und VCC aber gedreht (VCC,GND,SCL,SDA).

Die Batterie für den T-Beam ist eine wiederaufladbare 18650 mit 3000 mAh. Kostet bei Amazon 4,14 €.

Den Code findet man bei GitHub (https://github.com/cyberman54/ESP32-Paxcounter).

2 Like

Mojn,

mein T-Beam kam heute, aliexpress, Kosten mit 22.34 ein klein wenig günstiger. Richtig genial fand ich gerade den Post von Loobster, vielen Dank. Gleich noch mal nach meiner Bestellung für die OLED-Displays geschaut. Ich weiß daher, das ich da auch noch mal bestellen werde…

Ich habe auf Ali welche gefunden, 2,12 EUR. Auf dem Bild VCC-GND, im Titel GND-VCC, na mal sehen wann sie auf meine Frage antowrten.

Archer

1 Like

Moin Loide. :slight_smile:

Ich habe hier noch eine Quelle für den T-Beam und das Thema mappen mit/für TTN (TTN-Mapper) aufgetan.

Ihr könnt ja mal reinschauen : https://github.com/DeuxVis/Lora-TTNMapper-T-Beam

Gruß

ich versuche mich gerade damit

Bjoerns Techblog

Er hat das Repo von Deux noch etwas angepasst.

Aber irgendwie bin ich gerade zu blond um das zum Laufen zu kriegen…

Archer

Frag doch mal @Loobster, ich glaube er hat so ein Teil das auch mit einem Display funktioniert.

Habe meinen TTGO gerade erfolgreich nach dieser Anleitung einrichten können. https://github.com/Bjoerns-TB/Lora-TTNMapper-T-Beam
Ich musste allerdings die Pins für das Display einmal tauschen damit das Display ein Bild gemacht hat.

2 Like

Ich habe übrigens einen weiteren T-Beam mit dem Repo von https://github.com/cyberman54/ESP32-Paxcounter problemlos zum Fliegen gebracht. Am Ersten war wahrscheinlich wirklich was hardwareseitig defekt, habe den auch noch mal versucht - kein GPS-fix. Sollte man sich bei den teilen aus China immer merken, sind immer mal ein paar Nieten dabei…

Archer

1 Like

Nicht immer, manchmal ist es bei den GPS Modulen auch einfach mal eine andere Geschwindigkeit probieren. Wir haben hier eine Serie von GPS die 100% baugleich sind, aus einer Lieferung gekommen sind und trotzdem mal mit 4800 und mal mit 9600 zum Leben erweckt werden können :crazy_face:

Nordlicht, :cry:
Danke für den Tipp, aber wo stelle ich da was ein? Bin froh jetzt alles zum Fliegen gekriegt zu haben und habe auch die Anpassung über den Rückkanal hin bekommen, jetzt kommste mit dem Nächsten um die Ecke. Bin grad wieder zurück im DAU-Modus…

Archer

Ich habe inzwischen einen mit einem M8N GPS Modul bekommen.
siehe https://www.u-blox.com/de/product/neo-m8-series

1 Like

Für die Konfiguration der GPS-Module gibbet ein Tool, damit kann man die Parameter des Protokolls anpassen.

Den Namen weis ich gerade nicht.

Gruß

Moin.

Ahhh… In Björns Techblog steht es doch: „Der verbaute U-Blox Neo-6M ist jedenfalls einer der besseren GPS Chips und kann mit der u-center Software von u-blox verwaltet werden.“

Damit müsste auch die serielle Übertragungsgeschwindigkeit einzustellen sein.

Gruß

Habt ihr mitbekommen, das es eine neue Version gibt mit anderer Hardware?

Gruß

@Archer
grins Ich bin dem Stadium noch nie so recht entwachsen!

Bin dran einen PAXCOUNTER aus dem T-Beam zu machen. Kompilen geht, aber nun weigert sich die Hardware den Code auf den Dodenträcher des T-Beam zu schieben. grunz

Ist nur ein Problem mit den Zugriffsrechten von meinem Linuxsystem. Geht aber eben gerade nicht. grummel

Das Board wird mittlerweile von RIOT OS unterstützt. Die Doku kann man hier finden.

1 Like