Erfahrungen Class B

Mojn,

gestern Abend kam bei uns die Frage hoch, ob schon jemand Erfahrungen mit ClassB-Nodes gemacht hat. Es geht konket um das Thema Strombedarf im Standby um daraus Standzeiten des Gerätes/ des Akkus abzuleiten.

Steffen

@Archer

Moin Moin Steffen.

Ich denke dieser Link sollte als Einstiegspunkt für tiefergehende Recherchen passen: https://github.com/Lora-net/LoRaMac-node

Und nein, soweit mir bekannt hat noch keiner aus meinem Dunstkreis einen Class B - Node in betrieb. Wir nutzen TTN und soweit mir bekannt, wird dort diese Nodeklasse noch nicht unterstützt.

Andere Backends bieten aber wohl die Möglichkeit.

Gruß

Mehr input:

Class B

The end-devices in class B are bi-directional with scheduled receive slots. This class is similar to Class A, however, Class B devices open extra receive windows at scheduled times in addition to Class A’s random receive windows. In order for the end-device to open its receive window at the scheduled time it receives a time synchronized beacon from the gateway, allowing the server to know when the end-device is listening.

Das wird aber in dem offenen TTN nicht funktionieren, weil eine Zeitsyncronisation an den vielen verschiedenen GWs nicht gewährleistet werden kann.

Gruß

Wir haben bei uns jemand in der Com (TTN-MD) der ClassB-Geräte im ZWave schon gebaut hat. Daher die Frage. Was meinst Du, wird ClassB im TTN grundsätzlich nichts werden oder hat man eine Chance wenn die Nodes an eigenen, gut syncronisierten GW’s hängen?

Das wäre ja sonst wieder ein Grund für private Netze,aber ich bin jetzt mal ruhig…

Steffen

Moin.

Nope, soweit ich weis werden Class B-Nodes im öffentlichen TTN nicht unterstützt werden aus Oben genannten Gründen.

Gruß