Findiger Bastler als Unterstützung für ein LoRaWAN Projekt gesucht

Hallo zusammen,

ich bin derzeit bei einem spannendem Projekt dabei, wo untersucht werden soll, wie sich eine Wasserkühlung für schwimmende Solaranlage auf die Effizienz der PV Module auswirkt.
Um Messungen für meinen Prototypen durchführen zu können, benötige ich mehrere Temperaturfühler, die auf die Rückseite der Module geklebt werden und die Messwerte dann per LoRaWAN (TTN) an ein Monitoring System überträgt. Des Weiteren soll ein Einstrahlungssensor mit eingebaut werden, um aktuelle Solarstrahlungen messen zu können.
Da ich mich mit der Programmierung von Arduinos usw. nicht sehr gut auskenne, wäre ich für etwas Hilfe sehr Dankbar!!
Gibt es hier jemanden, der Lust hätte das kleine aber spannende Projekt mit mir umzusetzen, und sich ein wenig Geld dazuzuverdienen?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :slight_smile:

1 Like