Leistungsfähigkeit von LoRaWAN

Hallo an die Community,

ich habe eine Frage bzw. suche Erfahrungen, was die Leistungsfähigkeit von LoRaWAN betrifft.

  1. Wie viele Nodes können sich an einem Gateway anmelden bzw. wovon hängt das ab?
  2. Was ist der kleinste Sende- bzw- Empfangsintervall eine Nodes?
  3. Ist es möglich 200 Werte pro Minute von ca. 50 Nodes an einem Gateway zu empfangen?
  4. Hat jemand Erfahrungen aus der Praxis zu diesem Thema?
  5. Wer hat schon einmal große LoRaWAN Projekte umgesetzt?
  6. Was sollte man beachten, um das Optimum aus LoRaWAN zu holen?

Freue mich auf einen spannten Erfahrungsaustausch!

Bleibt gesund und viele Grüße
René

Moinsen @rhaertel uns willkommen hier im Forum.

Wühl dich bitte mal durch diese Grundlagen: https://www.thethingsnetwork.org/docs/lorawan/index.html

Einige Fragen sind sehr speziell und müssten dann geklärt werden, weil sie doch von verschiedenen Faktoren ab.

Ansonsten viel Spaß hier und eine gute Zeit.

Gruß

Um im Anwaltsdeutsch zu antworten: Es kommt darauf an. Da wäre als erstes der Spreadingfaktor zu betrachten. Der dürfte darüber entscheiden, ob du mit den 4 Nachrichten pro Minute über die Max. Airline kommst. Die ist im TTN niedriger als im regulatorischen Rahmen des Funknetzes.

Ob Du das Gateway damit überfährst - ich kenne niemanden der das jetzt so aus dem Stand sagen könnte.

Viele Grüße nach Mittweida,

Steffen

@rhaertel

Sind deine Fragen alle beantwortet worden?

Gruß