Meet up / Stammtisch im Januar 2020

Moin.

Leider nachträglich, da ich vergessen habe den Termin hier einzutragen. :confused:

Datum: 17.01.2020
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Süderbrarup, im Angler Hof Süderbrarup
Link: meet up

Gruß

Nachtrag

Es war eine kleine, illustre Runde die sich zu dem Termin zusammengefunden hat.
Anwesend waren:@svenfl, @Loobster, @margor, @flenst111, @Nordrunner und @Simeon

Stammtisch-17-01-2020

Was wurde bequatscht, bzw. angerissen?

  • Digitalisierungspreis S-H
    Beteiligt sich Nucleon e.V. dieses Jahr an dem Wettbewerb? Wenn ja, mit welchem Projekt?
    Überlegt wurde das Projekt Mitfahrbank des Vereins Boben Op im Rahmen des Projekts vom Nucleon e.V. Schleswig-Holstein mit einem flächendeckendem LoRaWANetzwerk/WLAN (FreiFunk) auszustatten und mit einzubeziehen. Als „usecase“ sozusagen.
    @flenst111 regte an, die Mitfahrbank mit einer Art Puschbutton auszustatten, welcher einer nachgeschalteten Softwareinfrastruktur meldet, wo Bedarf besteht und in welche Richtung.
    Diese Überlegung gab es auch schon vorher und könnte über einen Drehencoder gelöst werden. Ich weis, daß es bereits Gespräche zu dem Thema mit dem Verein Boben Op gegeben hat, aber was aktuelle Sachstandlage ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

  • Wetterdaten erfassen:
    Viele von uns haben ja einen Wetternode, auf LoRa-Basis in betrieb. Eine Übersicht der Daten, die eingesammelt werden bildet unser Grafana ab. Beispielhaft ein Sensor bei mir zuhause im 1. Stock (Mittelangeln über die letzten 30 Tage).
    Was mich stört, ist die mangelnde Vergleichbarkeit der erfassten Daten. Ich habe angeregt Messcluster aufzustellen, welche unter gleichen Bedingungen ihre Daten erfassen. Diese Messstellen bestehen aus: 2x Wetternodes, welche in einer definierten Umgebung aufgestellt werden.
    Definition des Aufstellortes: Nordseite, min 80cm von Gebäuden, naturbelassener Boden (Gras), 100 cm über Grund, wetterfeste Einhausung, wenn möglich Platzierung zu/neben offiziellen Messstellen des DWD;
    @svenfl ist bereit an dem Projekt teilzunehmen. @Simeon war/ist sich nicht sicher ob er einen solchen Ort bei sich hat. Ich (@Nordrunner) habe und werde so eine Messkonfiguration einrichten. Außerdem befindet sich bei mir in der Nähe eine Messstation des DWD. Mein Plan ist es dort, vor Ort vorstellig zu werden und 2 Wetternodes, nebst TTIG unterzubringen um Vergleichswerte zu erlangen.
    @svenfl meinte, daß sich ja ein Flughafen (Fl-Schäferhaus) in seiner Nähe befinde. Flughäfen haben grundsätzlich eigene Wettererfassungsmessstellen. Vielleicht sollte man dort auch vorstellig werden, um Vergleichswerte zu bekommen.

  • @flenst111 berichtete kurz über die Möglichkeiten von FPGA`s, womit er sich wohl im Moment beschäftigt. Gekommen sind wir auf das Thema, weil ich iwie über Emulation von RetroComputern (AMIGA) philosophierte und welche Möglichkeiten so ein Baustein bietet. Fein, daß sich jemand mit der Materie befasst.

  • Noch ein Thema war, ein weiteres GateWay in S.H zu platzieren. Unser neues Vereinsmitglied @flenst111 hat angeboten, ein fullGW zu beherbergen. Der Standort an seinem Wohnort bietet wohl gute Empfangs.- u. Sendemöglichkeiten. @DasNordlicht wir sollten uns das Areal mal ansehen. Eigentlich könnten wir mal mit mehreren aufschlagen, weil @flenst111 uns herzlich eingeladen hat.

  • Sonstiges:
    @Loobster hat mir den bestellten Geiger-Müller Zähler gegeben, welcher hier neben mir gerade fleißig vor sich hintickt. :blush: Leider noch ohne jegliche Auswerteeinheit.
    @Loobster hatte noch ein kleines Geschenk für @Simeon. Simeon hat wohl irgendwann einmal erwähnt, daß er sich für das Thema RFID interessiert. @Loobster hat dieses wohl zur Kenntnis genommen und ein ein kleines Experemtierpaket für @Simeon geschnürt und ihm geschenkt. @Loobster, ich sach nur Doppeldaumen!!! Genauso stelle ich mir so eine Gemeinschaft vor! :star_struck:
    Unterstützen wo es geht, Zusammenarbeit, voneinander profitieren.
    @Loobster hatte außerdem in seinem „Next-Koffer“ noch ein e-paper, welches er an den Tischen rumgehen lies. Das besondere an diesen Display`s ist ja, daß sie ihre programmierte Darstellung noch sehr lange Zeit, ohne Spannungsversorgung behalten.

Soweit erst mal meine Eindrücke vom Treffen.
Falls noch jemandem etwas Einfällt, schreibt es einfach in den Thread.

Gruß

2 Like