[Sammelbestellung] TinyLoRa v2.0 PCBs und Bauteile

Hallo zusammen,

da im zugehörigen Thread ATTiny84 LoRa-Node Interesse geäußert wurde, starte ich hier mal eine Abfrage zum Interesse an TinyLoRa v2 Platinen. Wenn sich genug Interesse findet, das es sich lohnt, könnte man da schauen eine Sammelbestellung zu organisieren.

Ein paar weitere Infos zum „Produkt“ gibt es auch hier: https://www.ttgw.de

Konkret wären folgende Ausführungen vorstellbar:

  • „Nackige“ Platine ohne Bauteile - ~0,50-2,00€/Stk, je nach bestellter Menge und aktuellen Preisen
  • Platine + Bauteile ohne Sensor - ~6,00-8,00€/Stk, für SHT21 / BME280 kämen dann jeweils nochmal ~6,00€ drauf

Da einige Teile direkt aus China kommen (insbesondere Platinen und die RFM95) sind hier ggfs. längere Wartezeiten einzukalkulieren. Preise sind Nährerungswerte nach dem Stand der letzten Einkäufe entsprechender Teile. Verpackung+Versand käme dann logischweise noch dazu.

Bei Interesse einfach mal gewünschte Variante und Anzahl hier bekanntgeben (unverbindlich, geht erstmal nur um Ermittlung des Interesses) :wink:

PS.: Gerberfiles & Co gibts auf der o.g. Seite, wer also selbst bestellen mag darf das natürlich auch gern tun.

5 Like

Hallo seiichiro,
An der Platine hätte ich Interesse, die Bauteile würde ich selber bestellen. Menge: bei 0,50€ würde ich 10 nehmen und bei 2€ 5Stck.

Super!

Ich hätte gern eine Variante mit den Bauteilen, ohne HF 95W (LoRa-MoDem) und ohne Sensor.

Abnahmemenge: 5 Stck.

Gruß

Dabei! 3x wie beim letzten Mal.

ich hätte gern 3 Stück - komplett mit Bauteilen

Steffen

Damit haben wir ja hier an Meldungen schonmal ~20 Boards zusammen, d.h. PCBs für 0,50€ das Stück sollte hier schon mal drin sein wenn JLCPCB nicht spontan sehr stark die Preise ändert :+1:

2 Like

Da kommt bestimmt noch etwas dazu. Ich muss mir das erst einmal
in Ruhe anschauen. Ich habe mir gerade erst LoRaWAN Nodes in cn
bestellt. Die müssten in ein bis zwei Wochen hier ankommen. Damit
wollte ich zwei LoRaWAN Tracker zusammen bauen, um vor Ort die
Reichweiten ein wenig besser abschätzen zu können.

LG,
Andreas

2020.03.05_20h25m08s_019_

P.S.: Die GPS-Module habe ich extra bestellt. Die sollen
nächste Woche schon da sein.

CN und in den nächsten Wochen?

Rechne da mal noch ein paar drauf, die Versandzeiten haben aktuell nicht viel mit den Angaben auf den Webseiten zu tun…

Nur so zur Vorsicht.

Steffen

@seiichiro Wäre da auch mit 10 Stück dabei, Bauteile klären wir im Büro :slight_smile:

ich werde berichten…

FYI: Ich habe inzwischen, da sich ja genug Interesse gefunden hat, eine erste Charge PCBs geordert (ja, sind paar mehr als hier gemeldet, für Nachzügler ist also auch gesorgt :wink: ). PCB-Preis ist damit jetzt fest beim unteren Limit, also 0.50€/PCB

2 Like

hast Du etwa schon bestellt?

@Archer: WIe oben geschrieben, ja, ich habe eine erste Charge PCBs bestellt.

Hallo zusammen,

Mein PCB-Hersteller scheint wieder im Normalbetrieb zu sein. entsprechend kam heute in Paket Platinen bei mir an :slight_smile:. Bauteile für einige Sets hätte ich auch hier, da aber von manchen mehr und von anderem weniger.

Preise wären jetzt so:

  • Nur PCB - 0.50/Stück
  • PCB+Kleinteile (Widerstände, Kondensatoren, LED, ATTiny 84, Batteriehalter, u.fl-Buchse) - 2,00€/Stück
  • PCB+Kleinteile+RFM95 - 6€/Stück
  • PCB+Kleinteile+RFM95+SHT21 oder BME280 - 12€/Stück

Platinen und die meisten Kleinteile hab ich in ausreichenden Mengen da, Batteriehalter, RFM95 und Sensoren nur begrenzt.

Verpackung/Versand kommt auf die Mengen an, solange es in nen kleinen Luftpolsterumschlag passt wären wir da bei 2€

An die Interessenten: Bitte am besten mal per PN / Mail bei mir melden was genau ihr wollt und damit wir Zahlungsmodalitäten und Versand klären können.

4 Like

Holla !

Dat gung joa fix! @seiichiro, angekommen. :+1:

Super. Vielen Dank.

Gruß

1 Like

@seiichiro

Moin Stefan.

Wieviele Platinen (Bausätze) hast du noch so rumfliegen. Bekommst du noch 8 Stck. zusammen? Für Baken.

Gruß

@Nordrunner

Moin Jens,

Platinen und „Kleinkram“ hab ich noch genug da. Aktuell fehlen mir ATTinys (sind im Zulauf aus D, sollten hoffentlich zeitnah kommen) und RFM95 (im Zulauf aus China, lt. Aliexpress Lieferung Richtung Mitte Mai, und wegen Zollfoo auch nicht so viele).

Käme jetzt also drauf an was du genau brauchst.

Viele Grüße
Stefan

Ok, ich dachte an:

  • Platine V2
  • ATTiny
  • Widerstand zum Betrieb
  • Kondensator zum Betrieb

Priorität hätte Energiesparsamkeit. Also ohne LED.

RF95W sollte bei uns im Verein vorhanden sein.

Bei der Antenne bin ich mir gerade uneins. Am günstigsten wäre wohl eine Drahtantenne (Messingdraht). Oder eben SMA-Platinenbuchse und Stummelantenne.

Energieversorgung sollte eine litiumbasierte Batterie sein, ich dachte so um die 2000 mAh. Das sollte eine laaaaaaaange Laufzeit garantieren. Z.B.: https://www.pollin.de/p/mignon-batterie-ansmann-extreme-lithium-2-stueck-270982

Btw., ist es möglich einen JST PH 2.0 Stecker (gewinkelt) auf der Platine unterzubringen? Also den Quasistandart der LiPoAkkus.
Ist so eine Überlegung. :blush:

Gruß

8x das oben genannte bekomme ich zusammen, sobald die ATTinys geliefert werden. Das sollte hoffentlich spätestens nächste Woche klappen.

Mit den Batterien von Pollin sollte man glaube ich ne ganze weile hinkommen, wenn man sieht wie weit man schon mit ner CR2032 kommt, die nicht mal ein Zehntel der Energie hat.

Prinzipiell könnte man sicher auch eine JST PH 2.0 unterbringen, wobei das direkte Anschließen einer Standard 3.7V LiPo/LiIon ggfs. nicht die beste Idee ist, da die Ladeschlussspannung von so ner Zelle über dem Absolute Maximum Rating vom RFM95W (3.9V) liegt, und das Board ja aktuell keine Spannunsregler o.ä. hat. LiFePo4 sollte vermutlich gehen, die haben ja geringere Spannungen, die hab ich bisher aber nur als Rundzellen gesehen und nicht als LiPo Packs

Jupp, dessen bin ich mir bewusst! Es ging mir auch nur um die Bauform/Größe der Stecker, weil man die meist in der Grabbelkiste hat. Wie geschrieben, ich möchte Lithiumbatterien nutzen, mit einer Zellspannung von 2x1,5/3V.
Es gibt ja auch Zellen mit einer Spannung von 3,6V. Meinst du, die wäre auch zu hoch? https://www.pollin.de/p/lithium-batterie-saft-ls14500-aa-270101

Unseren NucleonBaseNode betreiben wir auch außerhalb der Spezifikationen, mit LiLon-Akkus. Bisher hat es keine Schäden durch Überspannung gegeben, soweit ich weis.

Gruß