Welches Gateway?

#1

hallo,

Ich hab mir ein LoRa IoT Development Kit von Dragino bestellt. Das ist ein SingleChanelGateway dabei.

Mir ist klar das ich später ein “richtiges” Gateway brauche um z.B. über das “The Things Network” sinnvoll arbeiten zu können.

Welches “richtige” Gateway im unteren Preissgement ist momentan empfehlenswert?

Gibt es (gravierende) Unterschiede im Bereich der HF-Technik bzw. der Anbindung an Netzwerke zwischen den RAK- bzw. iC880A-Lösungen?

73 de Jürgen, DL8MA

#2

Moinsen.

Jupp, das mit dem SingleChannelGateway (SCGW) hast du richtig erkannt.

Im untersten Preissegment wäre wohl als 1. das TTNIG von TheThingsNetwork zu nennen.

Mit einem Preis von ca. 70 €ronen, ist dieses IndoorGW, wenn es denn Lieferbar ist, unschlagbar im Preis. Aber eben indoor.

Vom Hardwareaufbau tun sich IMST und das RAK831 nichts. Wir haben aufgrund der besseren Ausstattung (Zubehöer) und für RAK entschieden und sind damit zufrieden, wenn man ein DIY-GW bauen will. Anzulegen sind so 250-300€ronen.

Entscheidet man sich für eine Komplettlösung, dann kommt man wohl nicht am LORIX one vorbei. Hier legt man 400 €`s und mehr auf den Ladentisch.

Gruß

#3

Das günstige Gateway Indoor ist das TTIG, zu erhalten bei RS Components
https://de.rs-online.com/web/cp/1843978,1843981/?sra=p

Erwarte aber extrem lange Lieferzeiten, die angegebenen Lieferzeiten werden kaum eingehalten.
Es wird wohl mir an kommerzielle Kunden versendet.

Das RAK381 ist wenn man sich den Test in Kiel anschaut wohl die bessere Lösung im Vergleich zum IMST.

Noch nicht getestet ist das RAK2245 welches einen guten ersten Eindruck macht und als Pi Head ausgeführt ist. Das macht den Aufbau dann noch etwas einfacher da du keine Backplate benötigst.

Wir verbauen die Gateways in einem Alu Gehäuse und setzen die Sirio GP868C als Antenne ein.

#4

Moin Jürgen,

erst einmal Herzlich Willkommen bei uns.

Zum Thema LoRaWAN Gateway kann ich Dir zum Laird RG1xx Series raten. Habe ich seit ca. 9 Monaten im Einsatz. Null Probleme. Bezahlt habe ich ca. 250 €.

Das GW ist leicht einzurichten. Keine Bastelei. Da machst Du garantiert nichts falsch.

Gruß Loobster

1 Like
#5

Jupp.

Ist aber ein indoorGW.

#6

Die hier genannten sind doch alles IndoorGW’s. Es sei denn, ich baue sie in ein anderes Gehäuse ein.

#7

@Loobster

Nope. Die Frage war allgemein gehalten und nicht explizit auf SCGs.

Gruß

#8

@Nordrunner Schon klar. Ich habe ja auch nicht von SCGs gesprochen.

Ich habe lediglich auf die Frage “Welches “richtige” Gateway im unteren Preissgement” geantwortet. Und im unteren Preissegment gibt es (zumindest nach meinem Wissen) keine käuflichen Outdoor GW’s.

#9

hallo,

danke für den Tipp. Das TTIG-868 ist preislich sehr interessant.

die Frage ist ob das einen Antennenanschluss hat. Oder ist das GW nur mit der eingebauten Antenne nutzbar?

ev. nachrüstbar?

Dann könnte man das Indoor-GW in ein Outdoor-Gehäuse einbauen und es doch draussen nutzen.

Leider ist die Lieferzeit “unterirdisch” :frowning:

73 de Jürgen, DL8MA

#10

Es gibt eine Umbauanleitung für das TTIG um daran eine externe Antenne anzubringen.

#11

hallo,

oha - das weckt den Bastler in mir :wink:

wo kann ich die Umbauanleitung finden?

73 de Jürgen, DL8MA

#12

Moinsen.

Wegen Umbau: Hier z.B.: https://www.thethingsnetwork.org/forum/t/things-indoor-gateway-ttig-part-1/25126/10