[Wijnand`s IoT LoRaBaseBoard] Weiterentwicklung


#5

Ultra Low Power LoRaWan mit der Arduino Pro Mini:

  1. WĂ€hl die 3V3/8MHz version
  2. Entfern die Power-LED
  3. Entfern der Spannungsregler
  4. Bring ihn so oft wie möglich im Tiefschlaf (wÀhrend Sensor-AktivitÀten)
  5. Schalt die Stromversorgung aus außerhalb der 1% duty-cycle
  6. Nutz einen Booster

#6

Wo bleibt der Rest der IoT-Usergroup DE? Eingeschlafen? :joy::joy::joy:


#7

Nee nicht eingeschlafen. Denke nur leise vor mich hin :wink:

Dein Punkt 6 Nutze einen Booster bedeutet was im Klartext?


#8

The task of the booster is to keep the voltage of the system on 3v3 if the power resource (battery, supercap) sinks beneath 3v3. I am now looking for an alternative booster that does the same thing if the power resource (solar cell) is higher as 3v3.


#9

Moin @Wijnand.

Na ja, fĂŒr die GehĂ€uselösung, die wir im Moment verwenden, haben wir noch etwas Platz an den Seiten.

Siehe: (sorry fĂŒr die schlechte Aufnahme)

Die Innenabmessungen betragen 36x75 mm

Die LĂ€nge passt perfekt!!! Durch die Verbreiterung wĂ€re auch ein wenig mehr Platz fĂŒr eventuelle LeiterbahnfĂŒhrungen oder Ähnliches.

Worauf wir achten mĂŒssen/sollten, ist eine/zwei Aussparungen fĂŒr Kabel. Gebrochene Ecken, wie auf der Antennenseite eignen sich sehr gut.
Gut finden wĂŒrde ich auch eine Möglichkeit einen JST Stecker/Platinenbuchse zu vorzusehen, da die meisten LiPo`s eh mit diesem Stecker geliefert werden.
Meine Überlegung dazu: 3Polig auf der Platine RAW | GND | VCC , so hat man je nachdem, wie man den Stecker auf der Platine einlötet die Wahl, ob ĂŒber den vorhandenen Spannungsregler, oder nicht.
Wir löten den Akku (LiLon/LiPo) ja direkt an VCC um auch die Akkuspannung erfassen und ĂŒber LoRaWAN auswerten zu können.

Gruß


#10

Hallo. :slight_smile:

Da ich ein Freund von gebrauchten aber noch benutzbaren Produkten bin, verwenden wir im Moment diesen Akku:

Er passt genau in das GehĂ€use und wird mit doppelseitigem Klebeband fixiert. Ab 5 StĂŒck kostet der Akku nur noch 1,30€. :blush:

Geladen wird der Akku im Moment ĂŒber ein externes Lademodul. Siehe:

Es ist darauf zu achten, daß bei Verwendung dieses Akku`s ein Modul mit Ladeschutzschaltung verwendet wird, da der Akku selbst keine solche Sicherung hat.
Bei einer KapazitĂ€t von 1250mAh dĂŒrfte der derzeitige BaseSenseNode mit einem BME280 und einem Sendeintervall von 15 Minuten recht lange laufen.
Mein Node lÀuft seit dem 19. November (Workshop). Den Verlauf der Akkuspannung kann man unter Anderem auf unserer Grafanaseite einsehen:

GesamtĂŒbersicht Wetternodes
https://grafana.ffslfl.net/d/000000023/wetter?orgId=1&refresh=15m&from=1542586674104&to=now&var-Application=2496304638899184&var-Messreihe=wetter&var-Device=nordrunner_01&var-Ort=&var-PLZ=&var-Address=&var-Nr=&var-Info=

Akkuspannung Nordrunner (outdoor)
https://grafana.ffslfl.net/d/000000023/wetter?orgId=1&refresh=15m&from=1542586674104&to=1544889096500&var-Application=2496304638899184&var-Messreihe=wetter&var-Device=nordrunner_01&var-Ort=&var-PLZ=&var-Address=&var-Nr=&var-Info=&panelId=23&fullscreen

FĂŒr zukĂŒnftige Akkulösungen, ĂŒblich sind LiPo`s mit JST-Steckern. Ob es die PH, oder XH Typen sind entzieht sich gerade meiner Kenntnis.
Beispiel:

Ok, ich habe zu dem Thema JST-Stecker etwas gefunden:

https://eckstein-shop.de/LiPo-Akku-Lithium-Ion-Polymer-Batterie-37V-1200mAh-JST-PH-Connector

Es werden wohl die PH-Typen ĂŒberwiegend verwendet. Nun muss ich nur noch die Pitchweite herausfinden.
@DasNordlicht , du hast doch solche JST-Stecker bestellt. Was sind das fĂŒr welche?

Tscha
 Manchmal sollte man einfach beim Hersteller nachsehen. :blush:

JST PH connector

Datenblatt: http://www.jst-mfg.com/product/pdf/eng/ePH.pdf

Gruß


[Wijnand`s IoT Power & Sensorboard] Weiterentwicklung
#11

Meine neuen Prozessoren benötigen Akkus mit JST-PH 2-Pin 1.25mm Stecker, auch JST-PH micro genannt.


#12

@Loobster

Ahhhhh, ok. Wieder ein StĂŒck schlauer! :wink:


#13

Die ESP Thing von Sparkfun hat ein 2.0-2-p fĂŒr die Li-Ion Akku (GSP063048 850mAh 3.7V) auf der Platine. Auf AliExpress sehe ich zwei hĂ€ufig verwendete Steckverbinder (see images). PrĂ€ferenz?


#14

Hallo @Wijnand

Ich wĂŒrde fĂŒr eine Platinenbuchse fĂŒr die von dir gezeigte JST PH-Lösung nehmen.

Wir können nicht alle Steckverbindungen berĂŒcksichtigen! :-/
Ich halte eine “Pinweite” von 2 mm fĂŒr klein genug, weil es soll ja auch noch lötbar sein. :wink:
Sollten andere Steckverbindungen nötig sein, kann man ja immer noch entsprechende Kabelsteckverbinder nehmen und diese dort einlöten.

Ich fĂŒr meinen Teil werde erstmal bei den JST BEC Steckverbindern (die roten) bleiben.

Gruß


#15

FĂŒr nicht unwichtig halte ich die Möglichkeit einen Schalter auf der Platine vorzusehen, um den Node ein, oder auszuschalten (MapperNode).
Dies könnte realisiert werden, in dem man die Masse der Spannungsversorgung an einem Punkt der Platine auftrennbar macht. Dort könnte mit 2 Pins entweder ein Dauerbetrieb (per Jumper), oder aufgetrennt ĂŒber einen entprellten Schalter ( https://www.mikrocontroller.net/articles/Entprellung ) der Node an, oder abgeschaltet werden.

Meinungen dazu?

Gruß


#16

@Nordrunner Warum brauchst du entprellen fur die Spannungsversorgung? Entprellen ist nur notwendig fur ein digitaler Eingang. Kompromiss fur v3.0: Abmessungen bleiben unverĂ€ndert (ansonsten passt es nicht in meiner box), schieben alles ein bisschen auf Richtung antenne um Platz zu machen fĂŒr einen LiPo Stecker (JST 2.0 PH 2-Pin, see image) und power Schalter zwischen Stecker und VCC.


OK?


#17

Ich wĂŒde gerne wĂ€hlen können zwischen VCC und RAW.


#18

Layout bekomt: VCC - GND - RAW, so ein JST 2.0 PH-3Pin und kein power Schalter (power control mit DrÀhten zwischen Akku und Leiterplatte). OK?


#19

Jupp, kann man so machen.

Aber warum 3-Polig? 2 Pole langen doch. Es kommt nur darauf an, wie die Buchse eingelötet wird.

UND!!! Ganz WICHTIG! Die Polung Àndert sich dann! Aber das kann man am Kabelstecker korrigieren. :wink:


#20

2 x 2 polig kan man an die PCB erwechselen, oder nicht beiden loten?


#21

1 x 3 polige Stecker und PCB teil geht immer gut.


#22

3Pole auf dem PCB: VCC | GND | RAW , aber die Buchse je nach Anwendungsfall einlöten. Also entweder VCC&GND, oder GND&RAW.


#23

Denke daran, dass ein 2-Pin Stecker nicht in ein 3-Pin-pcb-Teil passt.


#24

Jupp! Deswegen ja entweder oder.